Medikamente aus der Tierapotheke

Alle Tierärzte legen mit ihrem Staatsexamen auch gleichzeitig eine Apothekerprüfung ab. Deshalb dürfen Tierärzte im Gegensatz zu anderen Medizinern Arzneimittel herstellen, lagern und verkaufen.

Deshalb haben wir die meisten Tierarzneimittel vorrätig. Tierarzneimittel sind bei uns auch nicht teurer als in Apotheken, im Gegenteil, oft sind sie sogar preisgünstiger.

Bei Medikamenten aus der Tierarztapotheke laufen sie auch nicht Gefahr an gefälschte, schädliche oder unwirksame Medikamente zu geraten, wie es leider bei Internetkäufen oder Mitbringseln aus dem Ausland sehr häufig vorkommt. Tierärzte beziehen ihre Medikamente meistens direkt vom Hersteller oder von zuverlässigen Großhändlern. Deshalb können sie sicher sein, beim Tierarzt das richtige Medikament für ihr Tier zu bekommen.

Außerdem kennt sich nur der Tierarzt wirklich gut mit Tierkrankheiten aus und diese Kenntnisse kann auch kein Apotheker und auch keinem Zoofachhändler in einem Abendkurs erlernen.